Gedanken, Fotos, Behinderung, Filme & Reisen

Die Rechtschreib-Reform

war für mich ein Schuss nach hinten!
Deutsche, die nicht richtig deutsch können, können es nach der Reform sicher auch nicht, und wir Alten sollen uns umgewöhnen?
Ok, ich schreibe jetzt Tip mit 2 pp, also Tipp, aber Schifffahrt sieht einfach scheiße aus, warum nicht Schiff-Fahrt? Jetzt heißt es ja auch "Stopp", aber das Stoppschild hat immer noch nur ein P, sicher aus Kostengründen?
Wer deutsch konnte, schrieb auch Majonaise richtig, jetzt soll man Majonäse schreiben? Bescheuert!
Eine Vereinfachung wäre gewesen, alles bis auf Eigennamen klein zu schreiben wie in England!
Und dann mein Lieblingsthema ß, gesprochen "eszett", wieso soll das plötzlich ein Doppel-S sein statt wie in Polen "sz"? Früher "Maße" und "Masse", heute beides "Masse? Dann müsste das erste 2 "a" haben weil lang gesprochen!
Der diese Reform in die Welt gesetzt hat, hat wahrscheinlich etwas eingeworfen gehabt!
Wir haben deutsch noch so gelernt, dass man, wenn etwas falsch geschrieben wurde, man das sah - das tat regelrecht weh!
Jedes Land hat seine Eigenheiten, aber wir sagen ja auch "Rom" statt "Roma", und die Amis zu unserem München "Munich", und dann benennt sich die "Züricher Vers." in Zurich um?? Warum nicht "Zuerich"? Und ich bleibe bei "Nürnberg" und verwende NICHT "Nuremberg"! Das ist verhunzt, wenn schon, dann "Nuernberg"!
Diethelm

4.9.19 12:57

Letzte Einträge: Meine Homepage, Manipulationen im Netz (1.890), Wasserstellen in Filmen, Brutalität, Ich habe mir bereits vor vielen Jahren (1.892), Herbstkirmes bei uns in Rheinbach (1.894)

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen