Gedanken, Fotos, Behinderung, Filme & Reisen

Datenschutz

Wir sind doch eh alle "gläsern", und wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten!
Als 1977 der Datenschutz bundesweit umgesetzt wurde, wollte ich wie oft als Kfz-Sachbearbeiter beim "Deutscher Herold" in Bonn eine Halterfeststellung beim Straßenverkehrsamt, da sagte das Mädel (die auch oft bei uns anrief wegen Versicherungsnummer), dürfe sie nicht mehr wegen Datenschutz!
Was machte ich? Ich lud sie zum Eis ein, und danach bekam ich wieder die benötigten Auskünfte!
Datenschutz blockiert sehr vieles!
Wenn es zum Beispiel erlaubt wäre, Babys einen Tropfen Blut zur DNA-Untersuchung zu entnehmen, das in eine zentrale Bundes-Datenbank einspeisen würde, hätte man jeden Täter, man müsste ihn nur noch erwischen! Und Fingerabdrücke müssen ja nach einiger Zeit gelöscht werden - warum??
Heute rief ich bei Innogy an wegen Gas (mein früherer Anbieter e-regio wollte den Zählerstand, und davon musste innogy nichts, da weiß die Rechte nicht, was die Linke tut!), innogy hat sofort anhand meiner Tel.-Nr. meine Kundendaten aufgerufen, ich finde, ein toller Service! Bei anderen Firmen muss man zum Abgleich Geb.-Datum, Adresse usw. sagen, was ja eigentlich auch nicht zulässig ist!
Und seien wir doch einmal ehrlich: an jeder Tankstelle, in den Städten an jeder Ampel, in jedem Supermarkt, in jeder Bank werden wir gefilmt, was soll dann der bekloppte Datenschutz?
In Deutschland gibt es real mehr Täter- als Opferschutz!
Und ein Mann, der eine Holz-Leiter, die hinterm Haus liegt, nimmt, um im ersten Stock durch ein Fenster einsteigen zu können, hinfällt, weil die Sprossen morsch sind, wird nicht etwa wegen versuchten Einbruchs bestraft, sondern verklagt den Hausbesitzer auf Schmerzensgeld und bekommt Recht! DAS ist Deutschland! Traurig!
Diethelm

9.4.19 15:36

Letzte Einträge: Warum immer nur negative Nachrichten,, Leere Versprechungen (1.858), Single-Communities, "Den Amerikaner" gibt es nicht, (1.860), Wozu dienen Regeln, Vorschriften und Gesetze?, Kirche und Prunk

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(9.4.19 17:22)
Na Diethelm, da hast du ja noch nicht alles verstanden.

Auf deine Bestechung aus dem letzten Jahrtausend möchte ich jetzt nicht eingehen.

Ohne Datenschutz könntest du deine DNA-Datenbank gleich in die Tonne werfen, weil jedes script kiddie diese Datenbank verändern könnte.

Der Datenschutz sorgt dafür, das die Filmaufnahmen
an der Ampel, in jedem Supermarkt, in jeder Bank, nur für bestimmte Zwecke erfolgen dürfen, nur für diese Zwecke ausgewertet und legt fest wann diese wieder gelöscht werden müssen.

Anhand deiner Tel.-Nr. deine Kundendaten aufrufen, ist ein toller Service und kein Problem für den Datenschutz. Man muss es jetzt bloß in der Datenschutzerklärung angeben.

Und Datenschutz ist Opferschutz.

Ja, Opferschutz muß noch besser werden.


Diethelm (13.4.19 01:05)
Was soll das jetzt "jedes Script-Kiddie...", klar, wenn man dran käme, die müsste natürlich abgesichert werden so wie alle sensiblen Daten!
Und Bestechung - das Straßenverkehrsamt hat ja bei uns auch angefragt! In vielen Dingen ist der Datenschutz ein Hemmschuh!

Diethelm

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen