Gedanken, Behinderung, Filmtipps & Reisen

Notdurft in Filmen (1.792)

Alle Menschen müssen es, in neuen bzw. modernen Filmen sagt man dem/den Entführer/n: "ich muss mal aufs WC, oder soll ich hier auf den Teppich pinkeln?" und man führt sie zur Toilette!
Aber bei alten Filmen (Ritterzeit, Mittelalter) denken die Regisseure irgendwie nie daran, dass man auch mal muss, und wie geht das in einem Käfig in der Luft, möglichst noch die Hände angekettet?
Ich habe bisher nur einen Film gesehen, wo Merlin in einem Verlies fragte, wo man denn hier "hinmacht", und da gab es eine Ecke für - sehr hygienisch!
Ist das ein Tabu-Thema oder was?
Viele Filme bzw. ihre Macher sind sowas von oberflächlich...
Mache nur ich mir über so etwas Gedanken?
Oder man kauft auf einem Markt, aber sehr oft wird nicht bezahlt, warum auch, kostet ja wertvolle Filmminuten! Mein Gott, dann dauert der Film eben 5 Minuten länger, bei den Amis ist der Abspann mt Friseurin der Hauptdarstellerin, Fahrer des Co-Produzenten, Grips, Best Boy Grip usw. zwischen 6 und 10 Minuten! Dabei werden im Vorspann die Hauptdarsteller genannt sowie oft 4 Firmen als Produzenten und im Abspann noch einmal beides und dann auch noch der gesamte Cast mit Stuntmen usw., wen interessiert solch ein Scheiß? NIEMAND!
Und in Deutschland werden nicht einmal alle Schauspieler genannt, und sowieso nur die mit Sprechrollen, in den USA sogar einer, der nur auf einem Bild zu sehen ist! Bescheuert!
Diethelm

18.2.19 07:43

Letzte Einträge: Facebook teilweise down (1.810), Eigentlich bin ich ja ein Glückspilz:, Datenschutz, Ärzte und Kliniken, Allen Frohe Ostern (1.818), Google-Suche spinnt!

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Luisa / Website (18.2.19 22:28)
Na ja, ist es wirklich wichtig für eine Abenteuerhandlung ob Winnetou in die Prärie gemacht hat? Interessiert mich zum Beispiel gar nicht.

Und was die langen Abspänne bei Filmen angeht – das interessiert die Beteiligten dass sie dort genannt werden. Jeder Film ist eine Art Visitenkarte für die Macher die hinter den Kulissen tätig sind. Wenn du eine wichtige Tätigkeit bei einem Film hättest, würdest du doch auch genannt werden wollen. Ausserdem ist es in den USA rechtlich bindend vorgeschrieben dass alle genannt werden.


Diethelm / Website (19.2.19 22:27)
ok, DAS mit dem Abspann geht ja, aber warum die Produzenten, Regie und Hauptdarsteller 3x nennen? Man kann es auch übertreiben, und den, der für die Crew Fritten geholt hat, interessiert keine Sau!
Und Notdurft in der Prärie ist ja ok, aber in einem aufgehängten Käfig ohne Sichtschutz? Es gibt ja auch Filme, wo erwähnt wird, dass die Seuchen und Pest durch die fehlende Hygiene entstanden, weil es keine Kanalisation gab!
Aber ich denke, da denkt niemand wirklich drüber nach!
Gute Nacht!
Diethelm

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen