Gedanken, Behinderung, Filmtipps & Reisen

Amsterdam (Niederlande) 1970

Meine erste Reise zusammen mit einem Freund (der Bruder meiner ersten Freundin) ging 1970 mit 18 Jahren in die Niederlande nach Amsterdam, hauptsächlich, um Schallplatten zu kaufen, die es hier nicht gab ("Radar Love" von den "Golden Earrings").
Das erste, was mir auffiel: es gab keine Baustellen, es wurde nachts gearbeitet und tagsüber mit Stahlplatten abgedeckt!
Amsterdam 1970-Seite.

Ich am Hafen, Hafen,
Mein Freund Franz am Hafen
der Flughafen von Amsterdam - Schiphol,
und damals schon DER Anlaufpunkt - die Säule am "Hippieplatz".

1996 war ich noch einmal dort, als erste Prämienreise von Neckermann: Amsterdam 1996
Amsterdamer Bahnhof
Chinesisches Essen auf der "Dschunke"
Die City Grachtenfahrt Säule am "Hippieplatz"
Gala-Diner mit meiner zweiten Frau
Konzert im Freien
Der letzte Abend war der schönste, der "Hexenabend" mit phantastischen Musikern und Gaumenfreuden!
Amsterdam ist zwar in den Nebenstraßen und Gassen nicht sauber, aber auf jeden Fall eine Reise wert!
Diethelm

11.2.19 12:52

Letzte Einträge: Facebook teilweise down (1.810), Eigentlich bin ich ja ein Glückspilz:, Datenschutz, Ärzte und Kliniken, Allen Frohe Ostern (1.818), Google-Suche spinnt!

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Luisa / Website (11.2.19 23:18)
1998 waren wir auch in Amsterdam.
Uns haben sie dort das Autoradio geklaut.

LG
Luisa


Diethelm / Website (12.2.19 08:54)
Fürs Fahrrad, Luisa?
Schönen guten Morgen!

Diethelm


Luisa / Website (12.2.19 18:31)
Guten Abend Diethelm.
Ja genau, vom Verkauf unseres teuren Autoradios konnte sich der Dieb ein neues Hollandrad kaufen.

LG
Luisa


Diethelm (14.2.19 03:03)
Tja, liebe Luisa,
man sollte immer eine alt oder billig aussehende Blende drauf pappen ;-)
LG
Diethelm

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen