meine Gedanken sowie Filmtipps

Kinder in der heutigen Zeit

Irgendwie scheinen unsere Politiker nicht zu begreifen, dass das wahre Leben an unseren Kindern vorbei geht!
Die Schule bereitet nicht aufs Leben vor, auf dem Land gibt es keine Schulen mehr, die das tuen könnten, als ich klein war, gingen die Nonnen vom Kindergarten mit uns zwischen den Feldern durch und erklärten uns alles, vor allem die Achtung vor allem Leben und Respekt!
Heutzutage wissen doch die Stadtkinder nicht mehr, dass Kühe auf der Weide grasen!
"Helikopter"-Eltern würden ihre Söhne und Töchter am liebsten bis ins Klassenzimmer bringen und nu ja nicht zu viel Hausaufgaben!
Wir hatten damals öfter mehrere Stunden Hausaufgaben und samstags Schule, sind zu Fuß zur Schule gegangen oder mit dem Rad gefahren, meine Mutter hatte einen Schulweg von 6 km (Busse fuhren zu der Zeit noch nicht!) -. klar muss das nicht sein, aber von Bewegung ist noch niemand gestorben, und es härtet ab!
Eine Bekannte von mir hat einen 12jährigen Neffen, der dauernd die Schule schwänzt, weil ihm nicht gut ist, aber dann am PC zockt, bekommt alles, was er möchte, hat keine Pflichten, die Lehrer haben sich bereits über ihn beschwert, aber es passiert nichts!
Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich 12 Jahre alt war, denn da zogen wir in dieses Haus ein!
Dieser Junge wird überhaupt nicht aufs Leben vorbereitet, erkennt anscheinend auch nicht, wie wichtig Schule ist, seine Mutter begleitet ihn sogar zur Bushaltestelle, wenn sie da ist!
Merken die heutigen Eltern nichts mehr?!
Diethelm

24.11.18 05:25

Letzte Einträge: Lügen, Unwahrheiten, Fakes (1.760), amerikanische Regisseure (1.764), Polizei und Unfallaufnahme, Rückblick im Alter, Schicksal

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen