Gedanken, Fotos, Behinderung, Filme & Reisen

Verkäufer bei ebay (2.102)

Eigentlich ist ja ebay ziemlich übersichtlich, aber wenn ich „DeAgostini Schiffe“ als Suchbegriff eingebe, dürfte ich nur Fertigmodelle angezeigt bekommen! Leider sind viele Anbieter zu faul oder zu blöd, die richtige Kategorie zu wählen, denn es werden auch Bausätze von Revell, Aoshina, Heller, Dragon usw. angezeigt, aber auch Kfz-Zubehör oder Gardinen! Warum löscht ebay das nicht?
Und dann die Beschreibungen: es ist ein großer Unterschied zwischen einem U-Boot, Zerstörer, Schlachtschiff oder Flugzeugträger, aber man macht sich nicht die Mühe, bei wikipedia zu schauen (wenn man da den Namen des Schiffes eingibt, sieht man doch, was für ein Typ das ist!) Ganz schlimm wird es, wenn es die Bundesmarine-Fregatte der Köln-Klasse gibt, aber auch einen leichten Kreuzer „Köln“ des Dritten Reiches der Königsberg-Klasse! Sehr viele beschreiben das Modell dann so: „U-Boot, Zerstörer, Kreuzer, Schlachtschiff, Träger, Kreuzfahrtschiff“ – wie blöd ist das denn?
ebay ist eh nichts für dumme Käufer, denn wie kann es sein, dass man auf das FOTO eines Smartphones über 100 € bietet?? Lesen hilft meist! Und auch ein Schiffsmodell (in 1:1250) von 7,95 € hört sich preiswert an, aber wenn dann die Versandkosten ebenfalls 7,95 € sind, ergibt das 15,90 €! Da ist dann der Anbieter zu 12,90 € mit kostenlosem Versand günstiger! Und bei Waren aus den USA wird oft Zoll fällig – ich musste deshalb mal zum Hauptpostamt Bonn (20 km) fahren, um den Zoll zu bezahlen! Komischerweise sind Modelle aus Japan insgesamt preiswerter als aus den USA! Immer auf den Artikel-Standort schauen! Aber mir passierte es vor einiger Zeit, dass ich eine Docking-Station bestellte, Artikelstandort Deutschland, Preis insgesamt keine 20 €, aber Netzteil funktionierte nicht, und dann war der Standort plötzlich China! Da hat es keinen Zweck, zu reklamierte, ich habe mir ein passendes Netzteil für 12 € bestellt und gut ist, wieder eine Erfahrung reicher!
Kaufen/ersteigern bei ebay ist ok, aber vor Verkäufen warne ich, denn wenn ich lese, ein Unikat (Segelschiff) wird für 1.500 € eingestellt, ich möchte nicht wissen, wie hoch da die Angebotsgebühren sind, und nach einiger Zeit steht es erneut zum Kauf, also wieder Angebotsgebühren! Aber wenn ich etwas für 1 €
einstelle und es nur einen Bieter gibt, muss der Artikel auch für 1 € plus Porto abgegeben werden! Dabei ist die Angebotsgebühr für 1 € und 1,99 € identisch! Wie gesagt, lesen hilft!
Diethelm

18.10.20 17:40, kommentieren

Umweltbewusstsein (2.101)

Bei den Herstellern ist es wohl auch noch nicht angekommen: Da werden 2 Triple A Akkus verklebt und mit einem Steckerchen in schnurlose Telefone verbaut, bescheuert! Aber ich möchte nicht wissen, wie viele Deppen es gibt, die, wenn das Handteil "nichts mehr sagt" sich ein neues kaufen, statt einfach die Akkus zu tauschen, aber dazu müsste man ja darauf achten, dass "normale" AAA rein passen! Und auch bei den Kameras (Fotoapparaten) sind bei manchen Marken die extrem teuren Lithion-Ionen -Akkus verbaut, es gibt doch nichts schlimmeres, als ein leerer Akkusatz oder eine volle Karte (ich habe IMMER beides als Ersatz dabei!). Ich achte schon seit Jahrzehnten darauf, dass in die Kameras normale Doppel-A-Akkus (und auch zur Not Batterien) passen, denn die erhält man fast überall! Ich verstehe auch nicht die Regierungen, die den Herstellern erlauben, z.B. in Smartphones die Akkus zu verlöten! Woher kommen wohl die Elektronik-Schrottberge?! Und NIEMAND muss jedes Jahr ein neues Smartphone haben, meines, ein Samsung S5 neo, ist bestimmt 5 Jahre alt! Und was ist heutzutage noch abwärtskompatibel? Einige meiner Programme sind über 20 Jahre alt und müssen auch nicht installiert werden - ein Doppelklick auf die *.exe im Verzeichnis (Ordner), und es läuft (natürlich auch mit der Verknüpfung in der Taskleiste)!
Und wenn ich die Werbung höre: NUR 25 €/Monat für Sky - ist Geld nichts mehr wert? Und warum hat man eigentlich "Coffee-to-go" erfunden? Wenn ich einen Kaffee trinken möchte, dann in Ruhe in einem Café! Früher hatten die Arbeiter eine Thermoskanne mit, wo entweder Kaffee oder Tee drin war! DAS ist umweltbewusst! Und dann die Kaffee-Pads und die teuren Maschinen dafür - braucht kein Mensch wirklich! Ich habe noch eine ganz normale Kaffeemaschine mit Permanentfilter, die braucht kaum Strom und ist unkaputtbar (hoffe ich)! Wir haben zwar, glaube ich, noch das Label "Made in Germany", und früher war das ein Hinweis auf Qualität, aber heute??
Noch ein Beispiel: das gibt es ja die Firma DeAgostini (auch Atlas, Ixo usw.), man meint, der Sitz wäre in Italien, ist aber in der Schweiz, und die Modelle werden in CHINA gefertigt! Das mag zwar preiswerter sein, aber bestimmt nicht umweltbewusst (Transportwege)! Und die Verpackungen teilweise riesig! Was da in durchsichtiges Plastik verpackt wird, könnte ja auch (und kleiner) in Karton (mit einem kleinen Sichtfenster) verpackt werden! Man müsste sich weltweit einig sein, die Firmen zu Umweltbewusstsein zu zwingen! Und schon gar nicht erlauben, dass Müll von Kreuzfahrtschiffen ins Meer verklappt wird oder, wie in Indien oder überhaupt Asien ins Meer gekippt wird!
Wir haben nur den einen Planeten! Und es ist 5 vor 12!
Diethelm

15.10.20 20:11, kommentieren

Und diesmal etwas schönes (2.100)

Ich hatte vor 4 und 3 Tagen einen Igel im Garten, überhaupt nicht scheu, er durchschnupperte jede Ecke und fand anscheinend auch genug zu fressen. Auf der Terrasse unterm Gartenhocker er sucht weiter sah mich vor der unteren Treppenstufe neugierig an und wieder weg trinken? zur Schüssel ist zu sagen: mein Mieter sollte sie reinigen und auffüllen,
tat das aber nicht (betrunken) und ich kann es ja leider
nicht, aber inzwischen steht ein Plastikteller dort,
nicht so hoch, und die Schüssel, gereinigt mit frischem
Wasser für die Vögel auf dem Tisch (meine Pflegerin
erledigte das), im Moment nur ab und zu Tauben,
Rotkehlchen und Rotschwänzchen sowie Blau- und
Kohlmeisen, nur die Sperlinge jeden Tag mehrmals. Den
Wasserspender an der Wand nahmen die Vögel nicht an!
Also Fehlkauf - wird sowas nicht getestet?

Ich freue mich auf jeden Fall, dass ich doch jetzt
einiges an Natur durch die Terrassentür beobachetn kann!

Diethelm

11.10.20 08:10, kommentieren

Und wieder mal Pinterest (2.099)

Da sieht man jeden Tag angebliche Flugzeuge des Dritten Reiches, deklariert als "Luft'46", die es nicht einmal auf dem Papier gab! Also reine Phantasieprodukte, was soll das? Will man wieder gezielt
die Leute verunsichern? Und es gibt sogar Modellbau-Hersteller, die solche Modelle produzieren, Gotha P.50/I Gotha P.50/I und Focke-Achgelis Fa.283, ein B-29-Killer! Focke-Achgelis Fa283 Ein B-29-Killer! Und das gibt es auch bei den Panzern und Kriegsschiffen - da wird ein Flugzeugträger, der nie fertig wurde (die "Graf Zeppelin" , auf Zeppeline gesetzt und als Geheimwaffe deklariert! Der
uploader nennt sich "Deviant-Art", wenigstens erkannt man daran, dass es nicht real war!

Was haben die davon? Kriegsgelüste oder was? Und warum machen da Firmen mit? Im Netz gibt es so viel Sinnloses, Fakes, falsche Behauptungen - das Schlimme ist, dass uploads fast nie kontrolliert werden!

Diethelm

11.10.20 07:00, kommentieren

Und wieder mal Microsoft u. VLC (2.098)

Nachdem mein PC immer langsamer wurde, habe ich ihn vorhin neu gestartet, denn es musste auch ein update verarbeitet werden, normalerweise ist dann der (Datei-)Explorer noch da, war er aber nicht, musste ihn neu installieren, dann klickte ich mein wichtigstes Programm an, nämlich MS-Frontpage-Express, mit dem ich ja meine Websites erstelle und pflege - tat sich nichts, war auch unter "Programme" nicht zu finden, aber ich hatte es auf HD "F" gesichert, klickte es dort doppelt, noch immer nichts, also machte ich eine System-Wiederherstellung, aber als der PC fertig war, kam die Meldung, dass nicht wieder hergestellt werden konnte und nichts verändert wurde! Aus einer Laune heraus klickte ich das Icon von FPE in der Taskleiste an, und siehe da, das Programm startete! Ich hasse MS immer mehr, weil die immer nur ihre neuen Programme unters Volk bringen wollen, und win 10 ist definitiv schlechter als win 7, und das ist schlechter als XP! Denn wie kann denn ein Betriebssystem besser sein als der Vorgänger, wenn a) einige Programme nicht mehr laufen und b) z.B. die Windows Fax. und Bildanzeige abgeschaltet wurde - was soll der Mist!?

Und nun zu VLC: ich hatte mir eine alte DVD schicken lassen, einen Western-Stummfilm von 1920, leider die Texttafeln nur in englisch, ich schaute noch einmal bei Amazon rein, und siehe da, es gab auch eine
nach-colorierte Fassung in deutsch und englisch und mit deutschen Untertiteln, auch das ist Quatsch, denn bei einem Stummfilm gibt es keine Sprache, und die Texttafeln waren ebenfalls britisch! Und Untertitel nicht vorhanden, aber ich suchte im Netz, meine VLC-Version ist 2.2.6
"Umbrella", 64 bit, weil die 3er-Versionen fehlerbehaftet sind, aber ich war nicht der Einzige mit einem Problem bei den Untertiteln! Und dann schrieb jemand, dass es bei ihm so klappte wie beschrieben, aber er habe die 32-bit-Version, also lud ich mir 2.2.4 "Weathewax 32 bit runter, und siehe da, es gab die deutschen Untertitel auf den Texttafeln! Aber wie blöd ist das denn? 3x die gleiche Texttafel, weil der Untertitel so lang war, warum hat man nicht einfach statt der brit. Texttafeln deutsche eingefügt? Wildpferde der Mesa Wildpferde der Mesa Wildpferde der Mesa
Da werde ich noch viel Arbeit haben, die drei Untertitel auf der Texttafel einzufügen! Wildpferde der Mesa, dann aber sind es nicht mehr so viele screens! Aber wenigstens stimmt der Text, ist ja auch schon was!

Diethelm

28.9.20 02:35, kommentieren

Ich habe heute durch Zufall gesehen,

dass ich wieder posten kann und das auch sehe!
Also bin ich gerade dabei, die Blogeinträge aus meinem WordPress-Blog hier hinein zu kopieren, aber ich bin inzwischen bei fast 2.100! Es dauert also noch etwas. Auf meiner Website ist der Link dorthin.
Gruß
Diethelm
nun sehe ich, dass ich keinen Gästebuch-Eintrag machen kann :-(

24.9.20 23:02, kommentieren

Rheinbach zu Corona-Zeiten (2.040)

Im Moment fällt ja wegen "Corona" fast alles aus oder wird abgesagt! Da macht Rheinbach keine Ausnahme, statt wie jedes Jahr am 30. April zwischen den Wällen (Prümer- und Himmeroder Wall) am Toilettenhäuschen (sollte wohl ein Gedenken an die Stadtmauer sein) den Maibaum (große geschmückte Tanne) von der Feuerwehr aufstellen zu lassen (es ist extra eine entspr. Halterung am Türmchen) und das Maikönigspaar unter der Fahne des Junggesellenvereins tanzen zu lassen, [youtube https://www.youtube.com/watch?v=-J6pReKBxx8&w=560&h=315](das Video ist von 2006!) hat man dieses Jahr ein rotes Herz angebracht -
ich habe es vorhin fotografiert. Wenigstens etwas, das an den Maifeiertag
erinnert!
Und wir haben seit Neuem ein vorübergehendes Autokino im Industriegebiet (Zeiss-Str.)!
Diethelm

5.5.20 21:45, kommentieren