meine Gedanken sowie Filmtipps

Disneys 'Die Schöne und das Biest' von diesem Jahr (1.621)

Mal wieder ein Märchen:
Disneys "Die Schöne und das Biest" von diesem Jahr:
Teil a:,

Der Prinz ist arrogant und vergnügt sich gern

Eine Alte kommt und schenkt ihm eine Rose, die er ihr vor die Füße wirft

Aber sie ist eine hübsche Zauberin und verflucht ihn und das Schloss

Belle lebt mit ihrem Vater in einem kleinen Dorf

als sie eine 'Waschmaschine' erfindet

und anderen Kindern Lesen beibringt,

wird sie gemobbt

ihr Vater verirrt sich und wird von Wölfen angegriffen

Er kann sich ins Schloss retten und flieht entsetzt, als die Gegenstände reden

dann pflückt er eine Rose für Belle

und kommt nicht wieder, Belle sucht ihn

und findet ihn eingesperrt im Schloss mit einem Biest

sie tauscht gegen seinem Willen mit ihm

alle Gegenstände waren früher Menschen, sie wird eingekleidet

währenddessen amüsiert sich ihr Freier Gaston

sie geht in den verbotenen Flügel und entdeckt die Rose im Glas, wenn das letzte Blatt gefallen ist, ohne dass das Biest von einer Frau geliebt wird, wie es ist, bleibt der Zauber auf ewig!

Sie flieht, wird ebenfalls von den Wölfen angegriffen und vom Biest gerettet, sie bringt ihn verletzt ins Schloss
Teil b:

Gaston und sein Freund begleiten ihren Vater in den Wald, glauben aber nicht an das Biest und schlagen ihn nieder, fesseln ihn

Belle kümmert sich um den verwunschenen Prinzen

Die Zauberin findet ihren Vater

sie kommen sich näher

sie ist begeistert von seinen Büchern

Durch einen Zauber-Globus landen sie in Paris ihrer Kindheit, und sie sieht , dass ihre Mutter an der Pest starb

Ihrem Vater wird nicht geglaubt

Gaston hat alle aufgehetzt, im Zauber-Spiegel zeigt er allen das 'Biest', lässt Belle und ihren Vater wegsperren und führt alle zum Schloss

Dort wehrt man sich, so gut es geht

Die Zauberin Agathe greift ein

Gaston schießt auf das Biest

Das letzte Rosenblatt ist gefallen, alles aus...

aber dann hört Agathe, dass Belle sagt, dass sie ihn liebe, und nimmt den Zauber zurück


und der Prinz ist wieder er selbst

und auch alle anderen wurden zurück verwandelt!

Ein schöner Film, aber a) warum Musical? Und b) die Geschichte spielt in Frankreich, und ich glaube nicht, dass zu DER Zeit so viele schwarze, sogar als Sängerin, beschäftigt waren wenn überhaupt! Da sollten amerik. Regisseure dran denken, dass der Film nicht in Amerika spielt!
Diethelm

31.5.17 14:58

Letzte Einträge: Marvels Comic-Verfilmungen, Und weiter mit 'Hulk' (1.623), Marvels 'Iron Man 2' (1.625), kanad. TV-Serie 'Sindbads Abenteuer' (1.627), Autofahrer immer egoistischer (1.629), 'Men in Black' von 1997

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen