meine Gedanken sowie Filmtipps

Bill Gates und Microsoft

Microsoft hat ohne Frage die Welt ziemlich verändert. Und am Anfang (zu DOS-Zeiten, was er "geklaut" hat) war ja alles in gleichen Bahnen, und dann kam Windows!
Ich selbst hatte meinen ersten PC 1988, ein Euro-PC von Schneider mit 4,75 MHz,3,5" Disketten-Laufwerk und 640 KB RAM sowie DOS 6.1 und MS-works 1.05!
In meinen Augen das schlimmste, was passieren konnte, war, dass unter Windows Leer-und Sonderzeichen erlaubt sind und der User sich dann wundert, dass es im Netz nicht klappt! Dort läuft ja fast alles unter Unix!
Es ist ja schön, dass Windows bei Zahlen - auch in Dateinamen - richtig sortiert, also 99 vor 980, aber im Netz ist es dahinter! Und Leerzeichen ergeben "%20", Sonderzeichen Datenmüll, sie haben damit den Usern einen Bärendienst erwiesen!
Nun gut, es ist ja einfach, eine Datei umzubenennen, aber wenn auf der Website ein Counter eingebaut ist, fängt der dann wieder bei 1 an!
Ärgerlich!
Am Anfang hatte ich nur Dateinamen vergeben nach dem Prinzip 8+3 und alles klein geschrieben, man hätte ja die 8 Zeichen z.B. auf 20 erhöhen können, aber grundsätzlich Leer- und Sonderzeichen in Dateinamen nicht erlauben sollen! Da wäre manche Fehlersuche überflüssig!
Diethelm

20.3.17 14:53

Letzte Einträge: Plastik vermeiden (1.643), Märchen/Fantasy 'Jagd auf den Schatz der Riesen', Filme über Ivanhoe, Gods of Egypt, Teil b:, X-Men-Reihe, Tatorte und Polizeirufe heute (1.654)

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen