meine Gedanken sowie Filmtipps

Marvel: 'Guardians of the Galaxy'

Hier nun der erste Marvel-Film. den ich bearbeitet habe:
'Guardians of the Galaxy'
Teil a

Peter Qill als Junge wird von einem Raumschiff entführt

26 Jahre später holt er einen wertvollen Stein

Zwei Kopfgeldjäger, Rocket Racoon und das Baumwesen Groot

Als der Auftraggeber hört, dass er gejagt wird, will er nicht mehr,

aber eine weitere, Gamora, will den Stein

Im Hochsicherheits-Knast treffen sie auf Drax, den Zerstörer

Der Stein ist ein Infinity-Gems mit ungeheurer Macht

und explodiert auch prompt

Teil b:
Peter rettet seine Jägerin

der Stein fällt dem grausamen Accuser Ronan zu

sein Entführer macht mit Peter einen Deal

im Hauptquartier der Planetenbewohner

deren Raumer legen sich wie ein Netz um den Angreifer

und die restlichen Raumer stellen stch schräg, um deren Beiboote abzuschießen

der Angreifer

Der Accuser ist ebenfalls gelandet

und Peter kann den Stein halten, die drei anderen unterstützen ihn

und Ronan explodiert!

Die "Guardians" erhalten ein neues Schiff

und Groot wächst aus einem Ableger, singt und tanzt!

31.5.17 05:25, kommentieren

Heutzutage alles auf Defekte gebaut? (1.619)

Ich habe mir vor Jahren ein Eckregal für über die Badewanne gekauft, das Teil für an die Wand, also der Halter zum Andübeln, ist aus Kunststoff, die Körbe aus Metall, und es kam, wie es kommen musste, die Körbe sind nur eingeclippt, und wenn das Teil (die "Nase") dann abbricht, kann man ihn nicht mehr einrasten lassen! Bescheuert, sowas!

Ein Trockenrasierer ist normalerweise stabil, aber wenn das Teil, das den Scherkopf bewegt, aus Kunststoff ist, ist es Mist, weil das irgendwann ausgeleiert ist, und natürlich gibt es dieses Teil (Herstellung: 50 Cent oder so) nicht als Ersatzteil! Mist!

Die Mitnehmer für die Türen der Einbaukühl- und Gefrierschränke sind natürlich ebenfalls aus Kunststoff. Da wird eine Schiene in einer "Umklammerung" geführt, und die gekrümmten Ränder von der brechen irgendwann, aber es gibt die Dinger nur aus Kunststoff! - warum eigentlich nicht aus Alu?
Bei der Einbauküche wurde auch ein Griff vergessen, und heute habe ich einen von einer Schublade, der mich schon länger stört (da ich nun im Rollstuhl sitze, ist der Griff immer in Sichtweite!), abgeschraubt und umgedreht wieder angeschraubt, da er oben einen dunklem Fleck im hellen Holz hatte - sowas hätte ich als Küchen-Monteur sofort rumgedreht angeschraubt!

Dann hatte ich (habe ihn immer noch) einen Eierschneider aus Kunststoff, bekam dann einen aus Metall, was soll ich sagen? Das Metall ist beschichtet, und der Lack geht ab - das sieht bescheuert aus und ist auch sicher nicht hygienisch!

Auch das Emaille? oder der Lack am Rand des Ceran-Kochfeldes geht ab, warum dann überhaupt verkleiden?

Alles nur aufs Kaputtgehen ausgerichtet! Ist das der ach so gepriesene Fortschritt?

Gibt es heute überhaupt noch etwas, das lange hält?

Diethelm

30.5.17 19:59, kommentieren

Marvels Comic-Verfilmungen

Am 14. Mai 2017 habe ich den ersten "Marvel"-Film geschaut und bearbeitet (Guardians of the Galaxy) und bin seitdem begeistert, auf der Seite http://www.diethelm-glaser.net/TV/Fantasy/Fantasy-Filme-37.htm

habe ich nun 4 weitere Filme ("Thor", "The Avengers", "Thor - The Dark Kingdom" und "Avengers: Age of Ultron"), die alle zum gleichen "Kosmos" gehören und miteinander verknüpft sind - tolle Action-Szenen und für mich als alter SF-Fan sehr interessant, es werden noch weitere folgen.

Und: ich werde das Gefühl nicht los, dass die "Macher" Perry Rhodan gelesen haben, denn da gibt es seit Beginn ein Mutanten-Korps mit Telepathen, Telekineten und Teleportern, später noch andere PSI-Fähigkeiten, dann gibt es dort das Multitalent "Gucky", einen Mausbiber - im Film einen Waschbären, Schutzschirme hier und da, Transmitter bei PR, hier die "Brücke", Unsichtbarkeit hier und da usw.

Diethelm

22.5.17 21:50, kommentieren

Angriff mit Ransomware (1.617)

Ich hatte vor ca. 2 Stunden den PC angemacht und kam nicht ins Netz, d.h., mails konnte ich empfangen, aber keine Seite baute sich auf!
Daraufhin rief ich bei unitymedia an, aber es war keine Störung bekannt, hatte den Router auch neu gestartet, alles nützte nichts, dann legte ich mich in die Wanne, dachte, danach sei alles wieder ok - mitnichten, und dann kam eine Meldung meines IObit-Fighters: Mein PC war mit Ransomware infiziert, die "Reparatur" dauerte ca.15 Min, dann kam noch ein Windows-update, Nach dem Neustart läuft nun alles wieder, gut, wenn man enspr. Software hat, die schützt und warnt!

Diethelm

16.5.17 19:16, kommentieren

Krimi Stubbe Folge 16 'Baby-Deal'

Die Folge 16 der Krimireihe 'Stubbe - Von Fall zu Fall' ist wirklich bemerkenswert:
Folge 16 Baby-Deal
Einmal humorvoll (mein Mathe-Lehrer ist vor einen Schweinelaster gelaufen, wurde überrollt und ist nun tot), dann Charlotte und Caro zusammen mit Chrissy als Beifahrer der Rocker, dann wieder das Drama und das angeblich tot geborene Baby in Ungarn, das aber nach Deutschland verkauft wurde, die Fahndung nach dem Vater, die verletzte Mutter, ein Killer noch hinter ihnen her, die Suche nach dem richtigen Kind, die Trauer der beiden, die es gekauft hatten, weil der Mann im Suff den eigenen Sohn überfuhr und Stubbe als einfühlsamer Polizist und Vater sowie Rocker, die helfen statt Randale zu machen, und am Ende sogar nach Action - wirklich grandios, was will man mehr?! http://www.diethelm-glaser.net/…/K…/St-e/St-16_Baby-Deal.htm

der Mathe-Lehrer mobbt wieder Chrissy

Ungar Sandor will sein Baby

Nette Rocker

Portrait des Gesuchten von einem alten Maler als Zeuge

die drei Mädels und die Rocker

ein verständnisvoller Kommissar

Das Baby mit den Eltern und Käufern

Auch der zweite Killer unschädlich

Der Lehrer wird "eingenordet"

Stubbe fühlt sich als Sieger
Diethelm

11.5.17 20:46, kommentieren

Krimi 'Stubbe und Elli', (1.615)

Im Moment bin ich an der Krimireihe 'Stubbe - von Fall zu Fall' dran -ich verstehe nicht, warum das nicht im Rahmen der Reihe 'Tatort' gesendet wurde.
Aber egal, die Folge 11, also eine von den alten aus 1997, war sehr gut, Kommissar Stubbe selbst zunächst nicht begeistert und hält es für einen Treppensturz, am Ende ist die eigene Tochter in Gefahr, der Bösewicht diesmal ein ehemaliger Ermittler aus "Im Namen des Gesetzes", die Hauptperson, Christel Peters, war brilliant!
Folge 11

Ihr Mann liegt tot unten an der Kellertreppe

Sie glauben an Unfall, seine Frau an Mord

Man interessiert sich für die Villa

Der Verein "Ankerplatz eV" wird alles erben

Tochter Crissy schreibt über den Verein eine Reportage

Ein Brand, später stellt sich Brandstiftung heraus

Der angebliche Mörder gefesselt

Sie planen einen Mord

Crissy hat alles gehört

Festnahme

und die Praktikantin als Personenschützerin hat den Komplizen überwältigt

Die beiden Hauptpersonen, Christel Peters brilliant!
Diethelm

7.5.17 20:37, kommentieren

Es gibt keine Zufälle (wieder einmal)

Ich bin gerade von meinem Lieblingsgriechen zurück - wieder total lecker! Eigentlich wollte ich zu McDonalds und vorher noch ein Kölsch-Cola trinken, treffe dann dort einen früheren Kellner, der wieder zurück ist und - es gibt keine Zufälle - , meine erste Frau, die ich erst gar nicht erkannte, kommt auf mich zu und gratuliert mir, ich bin zum zweiten Mal Opa geworden! Wieder ein Enkel (ich konnte auch nur Jungens!). So ist das Leben, hatte wieder ein Essen zusammengestellt, ich finde es klasse, dass man das im "Nepheli" in Rheinbach kann! Die Soßen sind so lecker, das Ambiente stimmt, man trifft meist nette Leute: wenn man alleine lebt, muss man ab und zu einmal raus unter Menschen!
Diethelm

5.5.17 20:41, kommentieren