meine Gedanken sowie Filmtipps

Filmseiten pflegen (1.603)

Vor einiger Zeit hatte ich mich ja entschlossen, für jeden von mir bearbeiteten Film eine eigene Seite mit den screens in groß zu erstellen, und das ist normalerweise nicht sehr zeitaufwändig, ca. 10 Minuten pro Film, weil ich die Bilder eines anderen Films nehme (in der richtigen Anzahl) und die dann in einem Rutsch umbenenne (Batchverarbeitung bzw. "suchen und ersetzen" im Editor), nun ist es aber so, dass ich früher nach dem Bearbeiten den Film löschte, und es fehlen bei einigen Filmen die Titelbilder, und ich bin so verrückt und suche dann danach im Netz, werde aber selten fündig, und lade den Film dann nochmal runter, wenn vorhanden, und das dauert dann... Und oft, wenn die alten screens mit Rand sind, schneide ich den weg und tausche die alten mit Rand gegen neue ohne Rand aus.
Inzwischen habe ich eine riesiges Filmarchiv ;-)
Im Moment bin ich bei Rosmunde Pilcher dran.

Diethelm

6 Kommentare 11.4.17 15:55, kommentieren

Gedanken über mich

Ich muss mich manchmal zwischendurch in meinen bequemen Sessel im Esszimmer setzen - da liegt man fast - weil ich nicht mehr schmerzfrei sitzen kann, und da decke ich mich zu und habe dort ein Nackenhörnchen, und da gehen einem halt alle möglichen Gedanken durch den Kopf.
Ich war früher immer gut gelaunt und positiv eingestellt, ging pfeifend durch Bonn auf dem Weg zur Herold-Kantine und zurück, 10 Minuten quer durch die City, und es machte mir Spaß.
Heute kennt man mich wohl als mürrisch, auf jeden Fall meist ernst.
Nun, ich habe seit 35 Jahren morbus bechterew, zwar lange davon keine Schmerzen mehr, aber seit ca. acht Jahren kann ich nur noch mit Hilfe gehen und sitze seit über drei Jahren zu Hause im Rollstuhl, ich glaube, das prägt. Mit dem mb hatte ich mich abgefunden, muss man ja, und meinen Humor habe ich auch nicht verloren, aber was in den letzten Jahren dazu kam, war nichts schönes: Gischt, Arthrose, die Nieren arbeiten nicht richtig, teilweise Nervenschmerzen im Bein, und gut, ich kann noch Auto fahren, aber der Weg führt mittels Rollator drei Stufen runter in die Garage und wieder zurück, da überlegt man sich, ob man überhaupt aus dem Haus muss/will!
Und für jeden Mist, den ich früher alleine machte, brauchte ich heute Hilfe - das ist nicht schön, vor allem lästig und geht teilweise ins Geld.
Freude bereitet mir eigentlich nur, wenn einmal die Woche meine Haushaltshilfe kommt, die ist immer gut drauf, und ich kann mich gut mit ihr unterhalten, eigentlich über alles.
Das ist das Einzige, was mir wirklich fehlt: Gesellschaft, denn Langeweile habe ich nicht.
Und einfach mal so wie "Normalos" es sich zu Hause gemütlich machen, geht nicht: im Wohnzimmer steht mein Krankenbett. Urlaub ist auch nicht drin, denn ohne den "Galgen" am Bett käme ich nicht raus!
Früher habe ich gelesen, gebastelt, Musik gehört - meine Augen wurden immer schlechter, ich habe inzwischen vier Brillen, und meine Hände wurden zittrig, und beim Musik hören hätte man ja noch mehr trübe Gedanken! Ich beklage mich nicht, sondern schreibe einfach, wie es ist!
Wenn andere meinen, sie könnten mich nach zwei Sätzen in einem posting beurteilen, kann ich nur lachen! Und: mein Blickfeld ist sehr groß geworden, weil ich den Kopf schon lange nicht mehr drehen kann, und ich bekomme sehr viel mit, tue aber oft, als ob ich z.B. nicht bemerke, wenn man hinter mir her schaut.
So, nun weiter zum nächsten Film ;-)
Diethelm

7.4.17 22:38, kommentieren

Filme bzw. Regisseure (1.601)

Ich habe ja bereits weit über 1.000 Filme bearbeitet, der älteste, glaube ich, von 1936, und ich muss sagen: die alten waren zwar meist bieder, aber in tollen Farben! Und nichts mit zu sehender Grausamkeit wie Kopf ab, und das Blut pulsiert noch raus oder so, und das größte Manko moderner Filme ist, dass sie meist sehr dunkel sind!
Früher wurden Toten die Augen geschlossen, gibt es heute fast nicht mehr, und selbst bei Gaunern und vor allem Rittern gab es noch Ehre!
Es gibt einige neue Produktionen, die klasse sind, auch bei Märchen, allen voran "Avatar" sowie die Trilogien von "Herr der Ringe", "der Hobbit", "Matrix", aber kein Film, wo es nichts zu bemängeln gibt!
Warum hatten z.B. fast alle in Matrix Sonnenbrillen auf, selbst im Dunkeln?
Wenn z.B. bei Tatort ein Team abserviert wird, kommt ein neues, und es gibt keinen Übergang (oder Übergabe) außer bei München, wo Veigl an Lenz übergab!
Ganz schlimm "Indiana Jones", wo eine Feldbahn durch die Luft fliegt und genau auf den Gleisen, die unterbrochen waren, aufkommt und nicht umkippt! Oder wo dutzende Indios mit Blasrohren und Giftpfeilen auf in schießen und keiner Trifft! Hat der Regisseur da immer was eingeworfen?
Dann scheint es,dass Grausamkeit heute ein Muss ist - warum? Und da wundert man sich, dass die Jugend immer aggressiver wird!
Und dann die explodierenden Wagen bei "Cobra 11" - kein heutiges Auto kann explodieren oder einfach so brennen! Aber angeblich wollen die Zuschauer das!
Klar, die wirklich guten Filme schröpfen aus dem Vollen, aber es gibt auch gute sogenannte B-Movies! Allen voran die 5 Folgen von "Mythica", die durch Crowdfunding via Kickstarter finanziert wurden. Ich finde die Serie klasse!
Oder die deutsche Edelstein-Trilogie "Rubinrot", "Saphirblau" und "Smaragdgrün" - auch sehr gut oder ebenfalls deutsch die 2 Folgen "Das Blut der Templer", aber bei den Tatorten waren die alten Filme eindeutig besser!
Diethelm

3.4.17 19:38, kommentieren

Märchen Saxana 2

Gestern habe ich das Märchen "Saxana und die Reise ins Märchenland" bearbeitet, war garnicht so schlecht bis auf die Animationen, es wurden wieder 2 Teile:
Saxana Teil 2a

Saxana saugt nun Damen Fett ab

natürlich durch Zauber

1 drei Millionen-Scheck brennt

die kleine Saxana findet das Zauberbuch, und prompt kommt ein Junge

der nimmt sie mit zum Brunnen und in die Märchenwelt

Die Tante wird von einem Zwerg betreut, seit sie aus dem Zug fiel

dann bekommt sie Sticker und verhext 3 Männer, zuerst den Direktor

und dann kommt Crashman aus dem Comic und versteinert welche
Saxana 2b

und sichert sich die Juwelenkiste

Ihre Mutter sieht inzwischen die Tochter und Tante in dem Buch

sie ruft Zwerg Gregor

Hexe Baba Yaga und Opa Fledermaus

Flucht

die Tante hat sich verdreifacht - für jeden Mann eine Frau

und der Scheck ist auch wieder ganz.
Ok, kann mit westlichen Prodktionen nicht mithalten, aber ganz nett und lustig
Diethelm

1.4.17 00:10, kommentieren

Matrix 3 (1.599)

"Matrix Revolutions" oder Matrix 3 ist ebenfalls von 2003:
Matrix 3a

Neo wacht in einer U-Bahn-Station auf

Der "Train-Man" nimmt ihn nicht mit

und ist hier unten sehr mächtig

Morpheus, Trinity und Seraph zwingen den Merowinger zur Hilfe

Smith und seine Doubles schalten das Orakel aus

Ein "Smith" im echten Körper tötet Maggie

blendet Neo

aber der sieht ihn auf anderer Ebene und köpft ihn
Matrix 3b

Endkampf, Kampfmaschinen, von Menschen gesteuert (wie in Avatar!)

Die Wächter dringen zu tausenden in Zion ein

dann ist das letzte Schiff da

Neo dringt mit Trinity im anderen Raumschiff zur Maschinenstadt vor

Trinity stirbt in seinen Armen

Neo will das fehlerhafte Programm "Smith" löschen und wird losgeschickt

wird bereits erwartet

als Neo vergeht, lösen sich auch Smith und seine Doubles auf

Reboot - auf ein neues!
Einfach klasse!
Diethelm

30.3.17 16:02, kommentieren

Matrix 2

Die Fortsetzung heißt "Matrix Reloaded" von 2003 und mit Australien:
Matrix 2a

Kampf mit Agent Smith

und Neo fliegt davon

Einflug nach Hause (Zion)

Das Raumschiff

Innenansicht der Stadt

Ein Freiheitskämpfer wird von Smith umgewandelt und eine Kopie von ihm

Er kämpft gegen hunderte Smith's

und fliegt dann davon
Matrix 2b

Die Begleiter des Merowinger sind Vampire und Untote

Neo hält die Schüsse auf

Neo rettet Morpheus und den Schlüsselmacher

beim "Architekten"

Er konnte Trinity abfangen

und holt sie durch Herzmassage zurück

Er kann die angreifenden Wächter blocken und zerstören, eine sehr gute Fortsetzung!
Diethelm

30.3.17 15:08, kommentieren

Matrix (1.597)

Der erste Matrix-Film war ja seinerzeit (1999) eine Sensation:
Matrix, Teil 1a

Neo bekommt einen Spion eingepflanzt

und wieder rausgeholt

Er wird aus der Matrix befreit

und lernt kämpfen

Wird so schnell wie die Agenten
Matrix 1b

Hier beim Orakel werden Talente geschult

ein Verräter

sie wollen ihren Chef Morpheus befreien

ein Agent

und Neo in Aktion

Er springt Morpheus entgegen

springt in Agent Smith rein

und kann nun auch fliegen!
Ein Wahnsinns-Film

30.3.17 14:48, kommentieren