meine fast täglichen Gedanken über alles

über mich

Ich finde, das ist einmal nötig, weil ich "hier" kaum bekannt bin, mein eigentlicher Blog war ja bei 20six.
Ich bin ein Typ, der die alten Werte schätzt wie Treue, Ehrlichkeit, Höflichkeit, Pünktlichkeit usw., der gutes deutsch schätzt und richtige interpunktion.
Und ich bin ein Freund zweier Welten - der Natur und der Technik!
In jungen Jahren war ich jedes Wochenende in der Natur, hatte immer eine Kamera griffbereit, bestimmt über 20 Spiegelreflex-K., in meinem Keller schlummern bestimmt 20.000 Vogeldias, lichtete auch Flugzeuge und Hubschrauber ab, und dann kam mit ca. 3 Jahren der große Einschnitt: morbus bechterew, ich kann also nicht mehr nach oben schauen, bin krumm, wurde 8 Jahre nicht behandelt, habe leider 3 Ehen hinter mir mit 4 Söhnen, lebe seit Jahren alleine und inzwischen im Rollstuhl, aber ich kann noch Auto fahren.
Und ich habe keine Langeweile. Meine Kameras sind inzwischen sogenannte "Bridge", also kompakt mit 18 bzw. 24fachem Zoom, kann aber fast nur noch aus dem Wagen heraus fotografieren.
Vor einigen Jahren entflammte mein Interesse für Märchen, inzwischen habe ich über 250 bearbeitet, im Moment ist "Fantasy" "dran", also screenshots mit eigenen Texten erzählen einen Film nach, und ich bin total romantisch, muss sehr oft bei den Filmen heulen.
Gestern habe ich "Avatar" noch einmal neu bearbeitet mit screens höherer Qualität.
Aber da ich allein bin und alles alleine mache, bräuchte ich eigentlich 4 Arme ;-)
Und, obwohl es vielleicht nicht so aussieht - ich denke positiv, sonst hätte ich mich vielleicht schon umgebracht. Und ich meckere nicht um des Meckerns Willen, sondern um auf Missstände hinzuweisen, die oft offensichtlich sind, aber niemanden zu stören scheinen!
Wenn man alleine lebt, kommen einem einfach viele Gedanken, auf meiner Website hatte ich vor den Blogs bereits "meine Gedanken" artikuliert! Und auch die Blogeinträge sind ja archiviert.
Meine HP hat inzwischen über 9.300 Seiten, eigentlich zu viel für einen alleine, aber wie sollte Hilfe aussehen bzw. funktionieren?
Für Vorschläge wäre ich dankbar.
Leider hat niemand von meinen Söhnen Interesse an meinen Hobbies oder Wissen, ich habe noch eine sehr große Modellsammlung im Keller (fast alle fotografiert).
Es wäre vielleicht eine Anregung, so etwas wie ein "Gespräch" oder eine Diskussion ins Leben zu rufen, aber das ist für viele wahrscheinlich zu lästig, leider!
Und: ich werde bald 65, da ändert man sich kaum noch, man lernt nur noch dazu!
Diethelm

14.1.17 14:39, kommentieren

Rechtschreibung und Grammatik im Netz (1.559)

Ich will jetzt nicht speziell über die Jugendlichen schreiben, die eh alles klein schreiben und fast keine Satzzeichen verwenden, sondern vor allem über Firmen oder offizielle bzw. kommerzielle Seiten!
a) kann man speziell bei facebook editieren, macht aber fast niemand,
b) nützt das ja auch nichts, wenn man nicht noch einmal das Posting kontrolliert, und
c) geht das natürlich nicht bei einem Text in einem Bild/einer Grafik!
Aber gerade da sollte man doch auf Korrektheit achten, denn offensichtliche Fehler sind in jedem Fall eine Blamage (man setzt ja schließlich keine Legastheniker an sowas ran!)
Manchmal frage ich mich, was aus der deutschen Sprache werden soll, wenn nicht einmal Deutsche sie noch können! Traurig!
Und ich denke da nicht einmal an schwierige Worte, sondern ganz alltägliche!

Diethelm

4 Kommentare 8.1.17 01:27, kommentieren

Verpackungen von ebay-Versendern

Erst einmal ein Frohes neues Jahr!

Manchmal kann man nur den Kopf schütteln, wie ersteigerte Waren versendet werden!
Wenn etwas bereits in einem Karton steckt, z. B. ein Bausatz, braucht der doch nicht noch 2fach mit Blister umhüllt in einen weiteren Karton gesteckt werden und dann noch Füllmaterial drumherum aus Styropor! Das beste Füllmaterial ist immer noch zerknüllte Zeitung, und die kostet nichts!
Wenn man aber ein fertig gebautes Flugzeugmodell verschickt, sollte man das erst einmal in einen durchsichtigen Plastikbeutel (Gefrier- oder Müllbeutel) stecken - es bricht fast immer etwas ab, und wenn das der Fall ist - sucht mal unter hunderten Styropor- Zylindern dieses eine oder mehrer Teile, da kann man wahnsinnig werden!
Oft frage ich mich, was der Versender sich denkt!
Firmen wie Amazon füllen ja auch mit zerknülltem Packpapier auf! Und wenn man zu fest füllt, bricht noch mehr ab! Es sollte die Ware fixieren, aber nicht zerquetschen!
Diethelm

2 Kommentare 5.1.17 21:13, kommentieren

Essverhalten (1.557)

Vor einigen Jahren fing es an, dass man sowohl in Tankstellen als auch beim Metzger oder Bäcker inzwischen essen kann, an fast jedem Supermarkt gibt es eine "Frittenbude" oder sogar im Markt einen Imbiss, alles nach dem Motte schnell schnell und möglichst billig!
Aber zumindest zur Hauptmahlzeit sollte man sich Zeit nehmen, und auch das Ambiente sollte stimmen, dafür zahle ich gerne etwas mehr, wenn Qualität und Service stimmen!
Nicht umsonst gibt es kaum noch vernünftige Restaurants und schon gar keine deutschen, aber eigentlich sind wir Konsumenten das Schuld!
Das vermisse ich in der heutigen Zeit, hier in Rheinbach gibt es noch einen sehr guten Griechen und ein Bistro mit gut bürgerlicher Küche, alles andere kann man eigentlich vergessen, leider!
Drei meiner früheren Stamm-Restaurants gibt es nicht mehr, und andere haben den Besitzer gewechselt, und vor allem als Rollstuhlfahrer ist nicht jedes Restaurant geeignet!
Ich wollte das bereits vorgestern posten und Frohe Weihnachten wünschen, aber noch ist es ja nicht zu spät! ;-)
Diethelm

25.12.16 05:35, kommentieren

Automodelle

Egal, ob man bei einer Marke bleibt oder nicht, in jedem Modell werden Bedienungselemente geändert, warum auch immer!
Wenn man in einem Modell den Blinker links oben hat und das Fernlicht links unten, ist im nächsten beides oben, nur mit und ohne Einrasten!
Ich finde z.B. Drehknöpfe mit einer Leiste drauf, dass man fühlen kann, in welcher Stellung der Knopf ist, gut, warum wird das im nächsten Modell in einen runden Knopf abgeändert?
Das eine Modell hat Regen- und Lichtsensor, das andere Rückfahrhilfe, das nächste beheizbare Frontscheibe oder elektr. Sitzhöhenverstellung oder Sitzheizung - wenn alles sinnvolle serienmäßig eingebaut würde, wäre es kaum teurer! Und anklappbare Außenspiegel hat fast jedes neue Fahrzeug, aber eben nicht alle - warum nicht?
Und dann gibt es "Pakete", d.h,. ohne Klimaanlage kein Radio usw.!
Werden eigentlich die Kunden auch befragt? Ich denke, nicht, und wenn doch, dann wohl die Falschen, mich hat noch nie jemand befragt!
Und warum muss man sich in jedes Auto eingewöhnen - es wäre so einfach, die Bedienung einheitlich zu machen, dann würde es wahrscheinlich auch weniger Unfälle geben!
Diethelm

2 Kommentare 22.12.16 17:09, kommentieren

Essgewohnheiten (1.555)

Ich gebe es zu, mein Geschmack ist nicht einzuordnen ;-)
Normal esse ich gerne "gut bürgerliche" Küche wie z.B. Bratkartoffeln mit Spiegelei, Kartoffelsalat mit Würstchen oder Nackensteak oder Erbsen und Möhrchen (mit Kartoffeln untereinander) und frische Bratwurst.
Ich würde nie Innereien essen (beim Bund musste ich Leber essen), und ich mag nichts vom Fisch, das wie Fisch aussieht, also nur Fischstäbchen oder -filet oder Heringsalat. Bei Geflügel genau so: ich könnte nicht in ein Hähnchenbein reinbeißen oder eine Gänsekeule essen, aber Putensteaks, würde auch kein Wild oder z.B. Zunge essen - vielleicht denke ich zuviel nach?
Balkangerichte mochte ich und griechisch (fahre jeden Sonntag zum Griechen), beim Chinesen nur Rindfleisch mit Zwiebeln. Labskaus ohne den Fisch wäre ok ;-)
Und ich bin ein Soßenfreund, darum fahre ich in der Woche mehrmals zum Bistro vom Handelshof (alles ebenerdig und kann vor der Tür parken), denn dort sind alle Soßen lecker, und manchmal esse ich nur einen "Strammen Max" oder Rührei mit Schinken und Brötchen, und statt Currywurst lieber eine Jägerwurst.
Und in die Soucen beim Griechen könnte ich mich reinsetzen!
Leider gibt es seit langem in Rheinbach keinen Kroaten mehr
Vorhin postete ich das mit dem Fisch bei "Labskaus" auf Facebook und das Fischfilet ok wäre, da meine meine zweite Frau, mit der ich immerhin 10 Jahre zusammen war, das sei auch Fisch! Ich wundere mich nur, dass sie das nicht mehr weiß, warum ich keinen Fisch esse, der wie Fisch aussieht!
Diethelm

16.12.16 16:22, kommentieren

Straßenverkehr

Und dann gibt es noch die Hirnis (aktuell in Rheinbach auf der Turmstraße, wo, von den Wällen kommend auf der rechten Seite fast immer parkende Autos stehen), die trotz Gegenverkehr, der gut sichtbar ist, neben die parkenden Wagen fährt und dann eine Lücke suchen muss, damit der entgegen kommende (und Vorfahrt habende!) an ihm vorbei kommt, und dann fährt er wieder raus, obwohl ein zweites Fahrzeug entgegen kommt, und zwängt sich in die nächste Lücke!
Führerschein wohl bei Quelle gemacht? Was hat er damit erreicht? Hätte er beide Wagen erst fahren lassen, hätte er 10 Sekunden oder so eingespart, die er dann beim nächsten Halt wieder abgibt!
Was wäre, wenn einer der entgegen kommenden schneller gewesen wäre - Crash?
Da kann man nur den Kopf schütteln. einfach rücksichtslos!
Diethelm

15.12.16 14:27, kommentieren